Wie können wir helfen?

Anmelden

Wie werden die Preise für die Taxikategorie in berechnet?

In Deutschland werden die Tarife für die Taxikategorie offiziell von den örtlichen Bezirken festgelegt und über das Taxameter im Fahrzeug abgerechnet.

Der Tarif setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • Einem festen Anfangspreis
  • Kilometertarif (die Preise variieren je nach dem geltenden örtlichen Tarif und in einigen Gebieten ist der Tarif je nach Entfernung unterschiedlich)
  • Wartezeit (Preis pro Stunde)

Hinweis: Bolt verwendet die örtliche Tarifstruktur als Grundlage für die Fahrpreis-Schätzungen, legt aber nicht den Endpreis fest. Die Taxipreise variieren je nach Stadt oder Bezirk.


Berlin

Der Fahrgast muss den vom Taxameter des Fahrers angezeigten Fahrpreis bezahlen. Individuelle Preisvereinbarungen mit dem Fahrer sind nur für Fahrten außerhalb der Stadtgrenzen zulässig. Für den Kilometertarif und die Wartezeit beim Abholen und Absetzen am Flughafen gelten andere Preise.

Frankfurt

Die Fahrpreise werden automatisch vom Taxameter berechnet und können vom Fahrer nicht beeinflusst werden. Die einzige Ausnahme bilden Großraumtaxis, bei denen der Fahrer ab dem fünften Fahrgast manuell einen Aufschlag erheben kann.

München

Zwischen dem Fahrer und dem Fahrgast kann ein Festpreis für die Fahrt vereinbart werden, wobei die offiziellen Tarife für eine festgelegte Strecke mit einem Radius von 5, 10 oder 45 km gelten. Wird die Entfernungsgrenze überschritten, schaltet das Taxameter automatisch auf den allgemeinen Tarif um.

War dieser Beitrag hilfreich?